Abteilungen

Abteilungen



Kommando


Das Kommando ist seit Gründung des Vereins ein fester Bestandteil des Vereines. Es ist zuständig für die Organisation der Festzüge und gemeinsam mit den Leitern der Schießgruppe für die Durchführung des Vogelschießens auf den Schützenfesten.

Fahne


Die Fahnenabteilung wurde 1929 mit dem Erwerb der Vereinsfahne ins Leben gerufen. Im Jahre 1982 überließ uns der Kyffhäuserbund eine weitere Fahne. Diese Fahne wurde leihweise der Bundeswehr Reservistenkameradschaft Meinerzhagen / Kierspe bis 2006 zur Verfügung gestellt. Seit 2006 läuft die Fahnenabteilung bei allen festlichen Veranstaltungen mit mindestens 2 Fahnen: Der Vereinsfahne und der Kyffhäuserfahne. Im Jahre 2016 wurde ein Fahnenpool aus der Vereinsfahne und der Reservezugfahne gebildet.

Reservezug


Es war in den Jahren 1972/1973 als bei einigen jungen Kiersper Männern der Gedanke reifte - in diesem Zusammenhang muss als Ort des Geschehens die damalige Gaststätte "Zur Kurve" an der Kölner Straße genannt werden -, in Kierspe-Bhf. einen Reservezug zu gründen und diesen als Schützenzug in den "Bahnhöfer" Schützenverein einzugliedern. Der Schützensache war man zugetan, auch teilweise schon als passives Mitglied des Vereines.
Die Schützenfeste hatte man ebenfalls in den vergangenen Jahren eifrig besucht. Der größte Teil dieses Kreises hatte - deswegen Reservezug- den Dienst bei der Bundeswehr absolviert. Der Wunsch zur Gründung wurde den ASV-Verantwortlichen vorgetragen. Hier erkannte Vorstandsmitglied Heinrich Grebe sofort die Chance, Jugendliche für die Vereinssache zu begeistern und setzte sich für die Umsetzung der Gründung vehement ein.

Als Gründungsdatum ist der 23. August 1973 festzuhalten.

Jugend


Der ASV Kierspe 1924 e.V. hat auch eine sehr aktive Jugend, die neben dem Schießen mit Luftgewehr und Kleinkaliber auch viele andere Aktivitäten wie Bowlen, Grillen oder einfach mal in diversen Lokalitäten Essen gehen machen. Geschossen wird mit dem Luftgewehr ab 12 Jahren und Kleinkaliber ab 14 Jahren.